August 26, 2019

July 29, 2019

June 26, 2019

June 26, 2019

May 3, 2019

April 29, 2019

April 29, 2019

April 29, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Empfohlene Einträge

Waffenverbot

Niederösterreich: 11.05.2018, LVwG-AV-1023/001-2017
WaffG. Gem § 12 Abs 1 WaffG hat die Behörde einem Menschen den Besitz von Waffen und Munition zu verbieten (Waffenverbot), wenn bestimmte Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass dieser Mensch durch missbräuchliche Verwendung von Waffen, Leben, Gesundheit oder Freiheit von Menschen oder fremdes Eigentum gefährden könnte. Die Schussabgabe wurde im ggst Fall im Siedlungsgebiet durchgeführt und aufgrund der beschriebenen örtlichen Verhältnisse war es zweifellos möglich und nicht ausgeschlossen, dass durch die Schussabgabe auch der Garten des angrenzenden Grundstückes betroffen sein konnte. In diesem angrenzenden Garten vorhandene Personen oder Sachen wären daher zweifelsfrei einer Gefährdung ausgesetzt gewesen. In diesem Zusammenhang ist es keineswegs erforderlich, dass es tatsächlich zu einer Gefährdung oder Beschädigung gekommen ist und auch nicht, ob der vorliegende Sachverhalt den gerichtlichen Tatbestand der Gefährdung der körperlichen Sicherheit erfüllt oder nicht. Zweifellos zeigt der Sachverhalt aber den leichtfertigen und sorglosen Umgang des Beschwerdeführers mit den Gefahren, die durch die Verwendung von Waffen hervorgerufen werden können.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich * Bartensteingasse 16/2/11 * 1010 Wien
Telefonnummer: + 43 1 402 09 25
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Seitenbesucher

© 2020 by Nationaler Feuerwaffenverein Österreich